FACHGRUPPE

Die Fachgruppe sorgt für Fortschreibung und Pflege des Programmsystems TT-SIB.

Das Programmsystem TT-SIB ist eine DV-Anwendung zum Führen, Fortschreiben und Präsentieren der Straßenbestandsdaten. Dabei folgt die Beschreibung der Sachverhalte im Umfeld Straße den Definitionen der Anweisung Straßeninformationsbank (ASB).

Ziel ist es, einem möglichst großen Nutzerkreis der Straßenbauverwaltung die Bestandsdaten für die Erfüllung seiner täglichen Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf einem intuitiven Zugang zu den Straßendaten mit zeitgemäßen Werkzeugen. Die Präsentation der Daten kann in (geo-)grafischer Form (Kartendarstellung) und auch in tabellarischer Form erfolgen. Die Pflege und Fortschreibung des Straßennetzes und der Straßendaten sowie Bereitstellung von Ergebnissen komplexerer Fragestellungen, bleibt einem Expertenkreis vorbehalten. Der Datenaustausch mit anderen Fachsystemen wird über webbasierte Dienste (WFS) und statische Schnittstellenformate (OKSTRA®, DBF) realisiert.

Aufgaben der Fachgruppe:

  • Pflege und Fortschreibung des Programmsystems TT-SIB
  • Feststellung der Notwendigkeit von Erweiterungen des Programmsystems
  • Erstellung von Konzepten, Lastenheften, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Test und Abnahme von Mängelbeseitigungen bzw. Programmerweiterungen
  • Anpassung an bestehende bzw. sich ändernde Regelwerke (z. B. ASB)
  • Weiterentwicklung und Verbesserung der Handhabbarkeit
  • Überwachung der Einhaltung des gemeinsamen Pflegevertrags
  • Anpassung an zeitgemäße DV-technische Rahmenbedingungen
  • Erweiterung der Modularität der TT-SIB sowie konsequente Offenlegung der Schnittstellen und weitere Verknüpfung zu anderen Programmsystemen

FACHGRUPPE "TT-SIB"
STRASSENINFORMATIONSBANK

ARBEITSFELD
BAU / ERHALTUNG / BETRIEB

Leiter: Michael Peters, Thüringen

Beteiligte Verwaltungen:
BB, BE, BW, BY, HB, HH, RP, SH, SL, SN, ST, TH
Fachgruppe: BB, BE, BW, HB, HE, RP, SH, SL, SN, ST, TH
Fachreferat im BMVI: StB 12