FACHGRUPPE „PMS“ PAVEMENT MANAGEMENT SYSTEM

Die Fachgruppe „PMS" stimmt sich über Beschaffungen und die gemeinsame Pflege der Software ab, die im Rahmen des Erhaltungsmanagements eingesetzt wird.

Das PMS erfordert als Unterstützungssoftware für Verwaltungen eine kontinuierliche Weiterentwicklung, die sich direkt an den in der Praxis umgesetzten Erkenntnissen wissenschaftlicher Arbeit orientiert.

  • DASTRA und INSTRA werden zur Darstellung von Ergebnissen der Zustandserfassung und -bewertung (ZEB) eingesetzt.
  • Erhaltungsbänder dienen der visuellen Informationsaufbereitung und werden zur ingenieurseitigen Koordinierung der Erhaltungsmaßnahmen verschiedener Anlagenteile genutzt.
  • PMS-I/O sind Visualisierungs- und Plausibilitätsprüfungsbausteine für die Eingabe- und Ausgabedaten des PMS.
  • PMS-D ist ein Optimierungsmodul zur Erhaltungsplanung des Straßenoberbaus.
  • Aufbaudateneditor ist ein visuelles Tool zur einfachen, fehlerarmen Pflege von Aufbaudaten in den Straßeninformationsbanken der Länder.

Aufgabe der Fachgruppe:

  • Pflege und Weiterentwicklung des Programmsystems

FACHGRUPPE „PMS"
PAVEMENT MANAGEMENT SYSTEM

ARBEITSFELD
BAU / ERHALTUNG / BETRIEB

Leiter: Rupert Schmerbeck, Bayern

Beteiligte Verwaltungen:
BMVI, BASt, alle Länder
Fachgruppe: BMVI, BASt, alle Länder
Fachreferat im BMVI: StB 27