achgruppe

Die Fachgruppe erarbeitet Grundsätze zur Entwicklung von Software im Rahmen des ITKo.

Der Bund und die Länder investieren in Informationstechnologie, zur Unterstützung ihrer Tätigkeit im Bereich des Straßenwesens, erhebliche finanzielle und personelle Mittel. Auch Fachanwendungen, für die branchenbedingt nur ein sehr enger Markt mit wenigen Anbietern existiert, werden entwickelt oder beschafft. Dabei treibt auch die IT-Entwicklung durch neue Verfahrenstechniken die Optimierung der Arbeitsprozesse voran.

Zur wirtschaftlichen Bereitstellung der benötigten Fachanwendungen sind der Bund und die Länder bereits vor Jahren dazu übergegangen, die Erstellung und Weiterentwicklung von Fachanwendungen auf Basis abgestimmter fachlicher und technischer Anforderungen vorzunehmen. Diese Arbeit wird im Wesentlichen im Rahmen des ITKo und der dort beauftragten Fachgruppen geleistet.

Die erarbeiteten Entwicklungsgrundsätze dienen Fachstellen des Straßenwesens als Handlungsempfehlung und Hinweis bei der Erstellung oder Weiterentwicklung von Fachanwendungen.

Aufgabe der Fachgruppe:

  • Verfeinerung der Entwicklungsgrundsätze und deren Vermittlung an alle anderen Fachgruppen.
  • Fortschreibung der Entwicklungsgrundsätze
  • Transport der Ergebnisse in die Arbeitsgremien
  • Unterstützung der Fachgruppen bei der Umsetzung der Entwicklungsgrundsätze
  • Vorgaben für die Beschreibung von Geschäftsprozessen
  • Vorgaben für die Definition von Web-Services
  • Erstellung einer Leistungsbeschreibung für eine Koordinierungsstelle

FACHGRUPPE
„ENTWICKLUNGSGRUNDSÄTZE"

GRUNDSATZFRAGEN UND REGELWERKE

Leiter: N.N.

Beteiligte Verwaltungen:
BMVI, alle Länder
Fachgruppe: BMVI, BB, BE, BY, MV, NI, SN, ST
Fachreferat im BMVI: StB 12