Fachgruppe Elke

elK€® ist ein Programm zur elektronischen Kostenermittlung im Straßenbau.

Zur Kostenermittlung von Straßenbaumaßnahmen existiert die vom BMVI herausgegebene „Anweisung zur Kostenermittlung und zur Veranschlagung von Straßenbaumaßnahmen, Ausgabe 2014 (AKVS 2014)". Hierin sind, neben Festlegungen zu Kostenermittlungen auf den verschiedenen Planungsstufen, auch Regelungen und Hinweise zum Umgang mit Kostenänderungen und zur Haushaltsveranschlagung, im Sinne eines Kostenmanagements, enthalten. Hinzu kommen formale Regelungen (Formblätter). Kern der Vorschrift ist ein Kostenberechnungskatalog (KBK). Dieser erlaubt es, Kostenermittlungen einheitlich aufzustellen und untereinander zu vergleichen. Kostenermittlungen sind Bestandteile des Entwurfs einer Straßenbaumaßnahme. Kostenermittlungen bilden die Grundlage für deren Wirtschaftlichkeitsbewertung, die Aufstellung von Bauprogrammen sowie deren Einstellung in den Haushalt. Darüber hinaus sind sie die Voraussetzung für Entwurfsgenehmigung, Baubeginn und das Überwachen einer haushaltsmäßigen Abwicklung.

Aufgaben der Fachgruppe:

  • Erstellung des Fachsystems (abgeschlossen)
  • Fortschreibung, Pflege und Wartung des Fachsystems

FACHGRUPPE
"ELK€®" ELEKTRONISCHE KOSTENERMITTLUNG

ARBEITSFELD PLANUNG

Leiter: Bernhard Kranz, Niedersachsen

Beteiligte Verwaltungen:
BMVI, BASt, BB, BW, BY, HE, HH, NI, NW, RP, SH, ST, TH
Fachgruppe: BMVI, BB, BW, BY, HE, HH, NI, NW, SH, ST
Fachreferat im BMVI: StB 25