Fachgruppe

Die Fachgruppe entwickelt ein Fachobjektmodell, so dass ein Informationsaustausch über den gesamten Lebenszyklus der Straße (Planen, Bauen, Betreiben) möglich ist, in Abstimmung mit den Zielen und Aktivitäten im BIM Umfeld.

Im Straßen- und Verkehrswesen gibt es zurzeit eine Vielzahl von Objekten, die gleich oder ähnlich beschrieben sind und z.T. unter verschiedenen Namensbezeichnungen und Attributierungen geführt werden. Diese verschiedenen Beschreibungen der Objekte spiegeln die unterschiedlichen fachbezogenen Sichtweisen innerhalb des Lebenszyklus wider. Für die Durchgängigkeit des Transports von Informationen über die Phasen des Lebenszyklus, ist eine Harmonisierung dieser Objekte notwendig. Die Harmonisierung beginnt mit den Objekten, die in den Fachbedeutungslisten der Länder geführt werden.

Für die Realisierung ist es erforderlich, Abstimmungen mit anderen Tätigkeiten im BIM-Umfeld durchzuführen, z.B. dem Aufbau von Datenbanken, die vom BIM-Kompetenzzentrum durchgeführt werden.

Aufgaben der Fachgruppe:

  • Erstellung einer bundesweit geltenden, harmonisierten, generischen und im BIM-Umfeld nutzbaren Liste von Objektklassen zur Ablösung des allgemeinen Geometrieobjektes des OKSTRA® mit seinen Fachbedeutungslisten
  • Anfertigung von Dokumentationen für alle o.g. Objektklassen
  • Identifizierung der Objekte und Attribute anhand vorgegebener Regelwerke
  • Identifizierung gleichartiger Objekte
  • Vorschläge zur Harmonisierung, Begleitung des Harmonisierungsprozesses
  • Durchführung der Modellierung
  • Pflege und ggf. Ergänzung der o.a. Aufgaben

Fachgruppe „FLS" Fachobjektmodell über den Lebenszyklus der Straße

STEUERUNG ITKo

Leiter: Nikolaus Kemper, NLStBV

Beteiligte Verwaltungen:
Fachgruppe: BMVI, BW, HH, NI, SH, SN, ST
Fachreferat im BMVI: StB 12